Über mich

Ich wurde 1966 auf dem Land, in der Nähe von Leipzig geboren.

Meine Kindheit und Jugend verbrachte ich, wann immer möglich, in der Natur und mit vielen Tieren in meiner Nähe.
Malerei gehörte immer wieder zu mir, stand aber nie im Vordergrund.

Mein Berufswunsch wäre Tierpflegerin gewesen … aber der Weg verlief anders, ich erlernte Maschinenbauzeichnerin und Technikerin.
1994 kam noch die Ausbildung zur Schauwerbegestalterin hinzu.

1992 kam mein Sohn Max zur Welt und 1996 zogen wir nach Solingen.

Immer wieder kam ich beruflich mit Kunst in Berührung und fing dadurch selbst wieder an zu malen.
2006 wurde ich Mitglied eines Gemeinschaftsateliers in den Solinger Güterhallen.
Die Malerei wurde mir immer wichtiger und so entwickelte ich auch meine Techniken immer weiter.
Es folgten Ausstellungen u.a. in Solingen, Köln und Brüssel.

Ich bin absolute Autodidaktin und weil ich immer wieder gefragt werde wo und was ich studiert habe: Nein ich habe nie Kurse besucht und auch nie Kunst studiert.
Alles was ich male bin ich, Heike – bunt, chaotisch, wild – Frohsinnmalerei!

2013 feierte ich Hochzeit mit meinem Mann Florian und eröffnete mein Atelier BUKOLEI in Solingen Gräfrath.

Seit 2014 arbeite ich ausschließlich freiberuflich künstlerisch und kann auf viele Einzel- und Gemeinschaftsaktionen zurückblicken.

Seit 2016 ist unserer spanischer Mischling LEO mein ständiger Begleiter, er ist ein ‚bunter Hund‘, mag aber Futter lieber als Farben.

Wie es weitergeht im Atelier BUKOLEI?
Schaut rein, es bleibt spannend – auch ich weiß noch nicht, was mir morgen einfällt.